.  
Mitglied
Eine lustig-poetische Spritztour mit Musik von Antonio Vivaldi. Regie: Mate Irniss
Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, Rheinlandpfalz
Pudel Wiwaldi hat sich beim Schlittenfahren die Pfoten gebrochen. "Rumrennen strengstens verboten...bis zum Frühling", sagt Doktor Pudel- wohl. „So lange…oje“, denkt Frauchen Antonia, „das muss schneller gehen“. Sie schnappt sich Wiwaldi: „Komm, wir suchen den Frühling“. Leider läuft Antonia mit dem Hund unterm Arm in die falsche Richtung. Und schon verirren sich die beiden im dichten Herbstnebel, geraten in ein wildes Sommergewitter. Und dann, nach langer Reise, wo finden sie schließlich den Frühling? …im eigenen Garten. Wiwaldi macht einen Luftsprung: Wauwww, was für ein Wachsen, Blühen, Zwitschern. Das muss gefeiert werden!
ANTONIA & WIWALDI - JAHRESZEITEN
Antonia & Wiwaldi in den Jahreszeiten